Dämmung

Vakuumdämmung

Eine der revolutionärsten Entwicklungen der letzten Jahre auf dem Sektor „Wärmedämmung“ ist das Vakuumdämmpaneel. Bei unserem VIP-Paneel schließt eine mehrlagige, metallisierte Hochbarrierefolie den unter Vakuum stehenden Stützkern aus „pyrogener Kieselsäure“ diffusions- und luftdicht ab und entspricht dem ca. 7-fachen Isolationswert einer herkömmlichen Wärmedämmung. Durch seine geringe Materialstärke ist das VIP-Paneel auch ein ganz besonderer Problemlöser wenn es um Gebäudeanschlüsse im Sanierungsbereich geht. Die im Zuge der Passivhausentwicklung immer stärker werdenden, herkömmlichen Dämmstoffe (bis zu 30 cm) nehmen einerseits sehr viel verbaute Fläche in Anspruch und anderseits produzieren wir dadurch unglaubliche Berge an Kunststoffmüll, den wir der nächsten Generation überlassen.

Gerade in der optimalen Ausnützung der von der Bauordnung angebotenen Flächenausnützung, im Zusammenhang mit erforderlichen Energiekennziffern (bis in Richtung Passivhaus) ist das VIP-Paneel eine sensationelle Alternative, sowohl dem Wunsch einer Optimierung des Innenraumes, als auch einer hochgedämmten, dichten Gebäudehülle gerecht zu werden.

Slimline KD024 plus von Ecotherm:

Mit „Ecotherm slimeline KD 024 plus“ steht Planern und Bauunternehmen eine sinnvolle Lösung für die Sanierung von bestehenden Verblendfassaden zur Verfügung. Auf die Hartschaumplatte aus Polyurethan ist einseitig eine 20 mm dicke Dämmschicht aus Mineralwolle aufgebracht. Diese schmiegt sich an Unebenheiten im Hintermauerwerk an und gleicht diese aus. Da das Dämmelement auf das oktametrische Mauermaß abgestimmt ist, lässt es sich leicht verarbeiten.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑